Burgenland

Der ARB startete im Jahr 2017 ein neues Programm namens STINFORM. Diese Abkürzung bedeutet: Small Towns in the Former Habsburgian Monarchy. An Urbanistik research programm by Architektur Raumburgenland. In Zeiten extrem hoher Bauproduktion bei gleichzeitig zunehmenden Leerständen und Verödungen in den Ortskernen wird ein neuer Blick auf die Potentiale dieser historischen Kleinstädte wichtiger.

Bogdan Bogdanovic - Architekt, Urbanist, surrealistischer Künstler und Literat, Hochschulprofessor sowie ehemaliger Bürgermeister von Belgrad - schuf von den 1950ern bis in die 1980er Jahre 20 Denkmäler gegen Krieg und Vernichtung, verteilt über das ganze ehemalige Jugoslawien. Das filmische Portait sieben ausgewählter Denkmäler - vom Memorial am jüdischen Friedhof der serbischen Hauptstadt Belgrad über die ‚Stadt der Toten‘ im bosnisch-herzegowinischen Mostar bis hin zum wohl bekanntesten Monument, jenem im ehemaligen Vernichtungslager im kroatischen Jasenovac - will zum Einen das bislang nicht dokumentierte architektonische Werk von Bogdan Bogdanovic in das öffentliche Bewusstsein Mitteleuropas zurückführen.

In der burgenländischen Kleinstadt Mattersburg hat sich in den letzten zwanzig Jahren - ähnlich wie in vielen Städten Europas - eine Shopping City samt Kinocenter am Stadtrand angesiedelt. Die raumplanerischen Folgen solcher Ansiedlungen, und deren architektonischen Besonderheiten werden Inhalt einer ca. einstündigen Führung/ Diskussion mit Klaus-Jürgen Bauer (Architekt) und Heinz Gerbl (Landschaftsarchitekt) sein.