• Frachtenbahnhof Innsbruck

Architekturtage 2018: Architektur bewegt

Zwischen den Gleisen: Das Innsbrucker Hauptbahnhofareal

Remise am Innsbrucker Hauptbahnhof

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der Aktivistin Jane Jacobs, die sich im New York der 1960er-Jahre für eine alternative Stadtentwicklung der Metropole stark machte.

Überblick Hauptbahnhofareal

Treffpunkt: vor dem Hallenbad Amraser Straße

Max Rieder (Architekt und Stadtplaner, Salzburg) führt durch das Hauptbahnhofareal und beleuchtet es in städtebaulicher Hinsicht. Beschränkte TeilnehmerInnenzahl, keine Anmeldung mehr möglich.

Stadtwerkstatt im Hauptbahnhofareal

bilding. Kunst- und Architekturschule

Spaziergang von Kindern und Jugendlichen der Stadtwerkstatt des bilding für junge Menschen von 9 bis 14 Jahren. Beschränkte TeilnehmerInnenzahl, Anmeldung erforderlich.

Flora am Innsbrucker Hauptbahnhofareal

Treffpunkt: Sillufer, unter der Olympiabrücke

Thomas Schuh (Nachhaltigkeitskoordinator der ÖBB-Infrastruktur AG) und Michael Thalinger (Tiroler Landesmuseen – Fachbereich Botanik) stellen das Hauptbahnhofareal als biologisches Forschungsgebiet vor. Beschränkte TeilnehmerInnenzahl, keine Anmeldung mehr möglich!

Remise am Bahnhofsareal Innsbruck

Führung zu Orten der Arbeit

Geführte Touren

Treffpunkt: Disk-Tankstelle

Stefan Schubert (ÖBB) führt die TeilnehmerInnen durch das Hauptbahnhofareal in die denkmalgeschützte Remise. Beschränkte TeilnehmerInnenzahl, keine Anmeldung mehr möglich!

ein jahr in 13:30

ARCHITEKT DI Thomas Zöhrer

Die Entstehung eines Gebäudes von der Baugrube bis zur Schlüsselübergabe in Zeitraffer.

zu gast bei …

Zu Gast bei …

Zahlreiche Architekturschaffende laden in ihre Büros und in ausgewählte Häuser ein, präsentieren Projekte und feiern Feste. Fr, 8. Juni, ab 9 Uhr (Kernöffnungszeiten 9 bis 15 Uhr) und Sa, 9. Juni, ab 11 Uhr (Kernöffnungszeiten 11 bis 14 Uhr)