EXKURSION

Im Rahmen der Architekturtage 2024 veranstaltet der ARCHITEKTUR RAUMBURGENLAND am Samstag 08.06.2024 eine Busexkursion im Nordburgenland. Der Erhalt der historischen Bausubstanz, die für die regionale Baukultur und lokale Identität als verantwortlich zeichnet, als auch das Potential von Leerständen, die neben der notwendigen Ressourcen- und Bodenschonung reiche Qualitäten bieten, stehen im Zentrum des Tagesausflugs. Anmeldung bis 31.05. unter architekturtage@raumburgenland.at (Bildnachweis: © Hausdorf ZT GmbH).

PROJEKTPRÄSENTATION, AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Die Bauwirtschaft zählt zu den größten Verursachern von Abfall. Bestandsgebäude werden meist abgerissen, gänzlich entsorgt und werden durch Neubauten ersetzt. Der Architektur Raumburgenland möchte im Rahmen der Architekturtage 2024 die Bauwende im ländlichen Raum einläuten und das hiesige Bautreiben zu einem bewussteren und ökologischeren Ressourceneinsatz bewegen. Die Wiederverwendung von Bauteilen soll forciert und Bauabfälle reduziert werden. Dafür soll ein „Umbauhof“ eingerichtet werden. Im Rahmen der Architekturtage 2024 wird ein Endergebnis des Umbauhofes am 07.06. präsentiert (Bildnachweis: © Nikolaus Gartner)