Filmstill aus SAVA BUILDERING, AT 2015

"Über All"

Filmprogramm, Kinder und Jugend

Umspannwerk Favoriten

Flora am Innsbrucker Hauptbahnhofareal

Treffpunkt: Sillufer, unter der Olympiabrücke

Thomas Schuh (Nachhaltigkeitskoordinator der ÖBB-Infrastruktur AG) und Michael Thalinger (Tiroler Landesmuseen – Fachbereich Botanik) stellen das Hauptbahnhofareal als biologisches Forschungsgebiet vor. Beschränkte TeilnehmerInnenzahl, keine Anmeldung mehr möglich!

Stadtwerkstatt im Hauptbahnhofareal

bilding. Kunst- und Architekturschule

Spaziergang von Kindern und Jugendlichen der Stadtwerkstatt des bilding für junge Menschen von 9 bis 14 Jahren. Beschränkte TeilnehmerInnenzahl, Anmeldung erforderlich.

Baukunst im Kino

Filmprogramm

Kino im Kesselhaus

Heuer konzentriert sich das von ORTE kuratierte Architekturtageprogramm erneut auf Krems und setzt dabei ganz auf das Medium Film: Im Kino im Kesselhaus wird am Freitag, 8. Juni zum langen Abend des Architekturfilms geladen, der seine Fortsetzung am nächsten Tag in einer Architekturfilm Matinee findet und mit einem Videowalk im Kremser Stadtpark am Nachmittag des Samstag, 9. Juni abgeschlossen wird. Zehn Filme, von Kurzfilm- bis Spielfilmlänge, dem diesjährigen Motto "Architektur bewegt" gerecht werdend, porträtieren die Baukultur prägende Persönlichkeiten und Meilensteine aus deren Œuvre aus unterschiedlichen Perspektiven.

Zu Gast bei...

Zu Gast bei …

An verschiedenen Orten in Niederösterreich - siehe einzelne Programmpunkte

Die Architekturtage wollen die interessierte Öffentlichkeit auch für das breite, praktische Aufgabenfeld von ArchitektInnen und IngenieurInnen begeistern. Dazu laden Architekturschaffende in offenen Ateliers / offenen Baustellen, wo ein authentischer und lebendiger Einblick in die Architekturproduktion möglich ist. In Niederösterreich öffnen fünf GastgeberInnen ihre Türen zu Orten, die ansonsten nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Treffpunkt beim Haupteingang Portier Bleichestraße 1

Rundgang mit Roland Comploj (Getzner Textil AG), Martin Hackl und Dieter Klammer (architektur.terminal hackl und klammer) www.architekturterminal.at

Contipark Tiefgarage, 2. UG

Eine ungewöhnliche Stadtführung durch das postapokalyptische New York, eine gerade Linie durch Belgrad, ein Flughafen im spanischen Nirgendwo und eine Fahrt durch die Stadtwerdung. Außergewöhnliche Räume entdecken, an einem außergewöhnlichen Ort. Filme: Operation Jane Walk, Leonhard Müllner und Robin Klengel, AT 2017, 21 min; Real, joechlTRAGSEILER, A 2015, 14 min; Sava Buildering, Ulrich A. Reiterer, A 2015, 9 min; Transitions, Aurèle Férrier, CH 2017, 13 min

Überblick Hauptbahnhofareal

Treffpunkt: vor dem Hallenbad Amraser Straße

Max Rieder (Architekt und Stadtplaner, Salzburg) führt durch das Hauptbahnhofareal und beleuchtet es in städtebaulicher Hinsicht. Beschränkte TeilnehmerInnenzahl, keine Anmeldung mehr möglich.

Architekturhaus Salzburg

Ein Film über Menschen, die etwas bewegen. Sie engagieren sich für lebendige politische Kultur, für nachhaltige Lösungen bei Essen und Bauen, für Klarheit im Denken über Wirtschaft, für soziale Gerechtigkeit.

Citizen Jane

Jane Jacobs meets Seestadt

Geführte Touren, Filmprogramm

Treffpunkt U2-Station Seestadt/Seestadtstraße

Pop-Up-Kino

Filmprogramm

"Pop-Up-Kino"

Kurzfilme über Raum und Stadt und Bewegung. Einstieg jederzeit möglich

Wanderkiosk

Specials

Wanderkiosk | Vorplatz ehem. "Schmidt´s Erben-Areal"

Treffpunkt zum Verweilen und Ausgangspunkt für Spaziergänge.

Künstler|innengespräche: Marbod Fritsch

Specials, Vorträge/Diskurse

Remise Bludenz

Im Rahmen der Ausstellung „Kunstankäufe Land Vorarlberg 2017“ spricht Peter Niedermair mit Marbod Fritsch.